axmusic

Alexandre Mihanovich Mihanovich từ Hlyns'k, Sums'ka oblast, Ukraina từ Hlyns'k, Sums'ka oblast, Ukraina

Người đọc Alexandre Mihanovich Mihanovich từ Hlyns'k, Sums'ka oblast, Ukraina

Alexandre Mihanovich Mihanovich từ Hlyns'k, Sums'ka oblast, Ukraina

axmusic

Một chuyện tình lãng mạn tuyệt vời, không giống như bất cứ điều gì tôi đã đọc trước đây.

axmusic

Đây là một niềm vui đọc nhưng chủ đề là một trong những quan trọng.

axmusic

Wie schon der erste Part der Trilogie macht auch die Fortsetzung sehr viel Lust auf Lesen und Schreiben. Die Geschichte, die sich mit ihren Worten immer wieder selbst verändert, der Autor und der Leser und auch der Buchliebhaber werden hier als vielschichtige und interessante Personen dargetellt, dabei gefällt mir, dass der Text immer wieder zurück zur Schönheit aber auch zur Macht der Worte leitet. Das Buch hatte sicherlich seine Längen und ich bin der Meinung, dass 100 Seiten weniger auch gut gewesen wären - auf Dauer wirkte mir die Handlung etwas zu gestreckt, auch wenn ich loben muss, dass sie flüssiger und nicht so durcheinander war wie im ersten Part. Am Ende sicherlich ein gutes Jugendbuch, das mir noch besser gefallen hätte, wenn die Charaktere etwas älter gewesen wären. Aber da es als Jugendbuch geschrieben wurde und auch als solches verkauft wird ist das natürlich kein Abzug. Generell würde ich es aber eher Lesern ab 14 Jahren empfehlen, dann funktioniert das Einfühlen in die Personen und das Mitfiebern sicherlich noch besser.

axmusic

I read this after reading and enjoying A Kiss Of Shadows by the same author. As a fan of Anne Rice, Poppy Z Brite et al, I expected to love this book and to immediatly want to hunt down the rest in the series. Well I was disappointed. I found Antia a pretty annoying character and the whole Vampire Circus thing was so obviously a take on Rice's Theatre Des Vampires that I cringed. Readable, but defiantly not good.